Top 3 Aktivitäten in Bogotá (Kolumbien)

Top 3 Aktivitäten in Bogotá (Kolumbien)

Bogotá, die Hauptstadt von Kolumbien, ist für viele Reisende der An- und Abreise-Hub. Es ist durchaus lohnenswert, sich einen oder zwei Tage Zeit zu nehmen, um die Stadt zu erkunden. Hier findet ihr unsere Tipps für die 3 Top Aktivitäten in Bogotá! 

1-2 Tage / 2 Nächte

Wir waren im Casa Cubil*, eines der schönsten Hostels, in denen wir bis dato waren! Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, das Haus und die Zimmer sind super, das Frühstück sehr lecker. Es befindet sich allerdings nicht ganz zentral, bis zur Innenstadt sollte man ein Taxi oder UBER nehmen. 

Für Solo-Traveller oder solche, die mitten im Zentrum wohnen wollen, empfehlen wir das Selina La Candelaria Bogotá*. Auch dieses Hostel ist sehr schön, es gibt eine Bar, in der öfter Live-Musik gespielt wird und einen Pool-Tisch.  

1. Auf den Cerro de Monserrate fahren (oder laufen)

Wir haben uns ein Uber zur Teléferico genommen. Am Fuße des Berges angekommen, kann man entweder beide Strecken mit Cable Car oder Zahnradbahn fahren oder (eine Strecke) laufen. Die Fahrt ist mit 10.500 COP relativ teuer. Um lange Wartezeiten (bis zu einer Stunde) zu vermeiden, sollte man allerspätestens um 10:00 Uhr da sein – wenn ihr nachmittags eine Tour machen und den Berg herunter laufen wollt, solltet ihr eh spätestens um 10 Uhr dort sein. Achtung: es gibt 2 Schlangen, eine für das Ticket und dann eine für den Transport an sich – also erst Ticket holen, sonst war im Ernstfall die Warterei umsonst. Nehmt euch warme Sachen mit, es ist auf über 3.100 Metern wieder relativ kalt.

2. Free Walking Tour durch Downtown

wir haben die Tour mit Beyond Colombia gemacht. Ein besonders nettes Feature war der Besuch im Kunstmuseum inklusive Erklärungen zu vielen Gemälden von Kolumbiens bekanntest Künstler Fernando Botero.

Achtung: Beyond Colombia hat ROTE Regenschirme, auf denen „FREE TOUR“ und „Beyond Colombia“ steht, NICHT orange! Wir waren 10 Minuten vor Start der Tour vorm Museum und sie haben uns versucht, „abzuwerben“ und sagten auf Nachfrage, dass sie Beyond Colombia wären. Als sie uns 5 Minuten vor Beginn der offiziellen Tour los scheuchten, kam uns das spanisch vor (Pun fully intented), wir sind zurück gegangen und haben dann auf der Ecke die richtigen Tourleute gesehen.

3. Ein Besuch im Museo de Oro (Goldmuseum)

Das Goldmuseum in Bogotá beherbergt die größte Goldsammlung der Welt. Hier könnt ihr unter anderem die wieder zurückergatterten Schätze der verschiedenen Ureinwohner Südamerikas bestaunen. Achtung: Montags ist das Museum geschlossen.

*) Dies ist ein Affiliate-Link. Wenn du auf den Link klickst und einen Artikel kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, um meinen Blog zu refinanzieren. Auf deinen Kaufpreis hat es keine Auswirkung. Ich freue mich über deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar